17.06.2019. von Mia

Die grüne Grenze

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Einige Tage sind seit unserem letzten Bericht vergangen ... wir haben weiterhin jeden Tag viel erlebt, vielleicht haben uns Wind und Sturm und Regen und Sonne auch abends ein wenig erschöpft, vielleicht auch die gemütlichen Besuche in den Pubs ... wie auch immer uns geht es weiterhin gut, und der Regen ist etwas wärmer geworden. Vor zwei Tagen haben wir Irland verlassen ... über die grüne Grenze (hihi, welche amüsante Zweideutigkeit) ... und sind jetzt in Nordirland oder auch im Norden Irlands (was man sagt, kommt darauf an, ob man es eher mit den Iren oder mit den britischen Nordiren hält). Einige Tage sind seit unserem letzten Bericht vergangen ... wir haben weiterhin jeden Tag viel erlebt, vielleicht haben uns Wind und Sturm und Regen und Sonne auch abends ein wenig erschöpft, vielleicht auch die gemütlichen Besuche in den Pubs ... wie auch immer uns geht es weiterhin gut, und der Regen ist etwas wärmer geworden. Vor zwei Tagen haben wir Irland verlassen ... über die grüne Grenze (hihi, welche amüsante Zweideutigkeit) ... und sind jetzt in Nordirland oder auch im Norden Irlands (was man sagt, kommt darauf an, ob man es eher mit den Iren oder mit den britischen Nordiren hält). 

20190613 DSC02576

20190613 DSC02602

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20190614 DSC02657

20190613 DSC02608

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine kleine Geschichtsstunde habenwir uns dann gleich nach dem Überqueren der Grenze, die momentan - wie in der Europäischen Union üblich - als Grenze nicht zu erkennen ist - angetan ... bei einem Stadtbummel in Derry/Londonderry ... einer der Städte, in denen man auch heute noch beim Durchstreifen der Stadtviertel erkennen kann, wie konfliktträchtig die Region auch heute noch ist ... und das Jahrzehnte nach dem "Bloody Sunday" und nach dem Friedensabkommen von 1998. Ob sich die harten Brexiteers bewusst sind, dass sie hier an der "brennenden Lunte mit dem Feuer spielen"?

20190614 DSC02707 20190615 DSC02718

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20190616 DSC02738

20190616 DSC02744

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ansonsten waren die letzten Tage wieder voller Eindrücke, in erster Linie von der beeindruckenden Natur ... Wasserfälle, die höchsten Klippen Europas, stürmische Aussichtspunkte, eine exklusive Fahrt mit einer kleinen Eisenbahn, Castles mit herrlichsten Gärten, gemütliche Städtchen, Leuchttürme und und und ... ein paar unserer Eindrücke geben wir auf den Fotos gern wieder ...

20190616 DSC02782

20190616 DSC02792

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20190613 DSC02626

20190616 DSC02810

Letzte Änderung am Montag, 17 Juni 2019 22:20

Mehr in dieser Kategorie: « The shorter Way Bye bye »

2 Kommentare

  • Kommentar-Link Catrin Donnerstag, 20 Juni 2019 18:11 gepostet von Catrin

    Post von Euch! Hurra und vielen vielen Dank!

    Melden
  • Kommentar-Link Catrin Donnerstag, 20 Juni 2019 18:10 gepostet von Catrin

    ...der Regen ist wärmer geworden... ich muss so lachen! Liebe Grüße Catrin

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.