20.08.2020. von Mia

Nach Estland

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

In der Gegend des Gauja-Nationalparks könnte man guten Gewissens mehrere Tage verbringen,

wir jedoch wollen verschiedene Ecken der baltischen Länder bereisen, deshalb ziehen wir heute weiter. Aber vorher springen wir noch in den See, an dem unser schöner Campingplatz liegt. Das erste Ziel unserer heutigen Etappe ist noch einmal ein Nebenfluß der Gauja, die Amata, die wir zum Glück nicht für unsere Bootstour ausgesucht hatten. An deren Ufer hängen mehrere Bäume ins Wasser und sie ist flach und steinreich - hier hätten wir unser Kajak mehr getragen als gepaddelt. Am Ufer der Amata erwartet uns jedoch ein herrlich roter Sandsteinfelsen, den wir erklimmen und von oben eine herrlichen Blick auf das Flußtal genießen.

DSC05547

DSC05561

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbei an sehenswerten Gutshöfen  erreichen wir in Araisi eine weitere Sehenswürdigkeit - eine Wasserburg aus dem 9. Jahrhundert mit rekonstruierten Holzhäusern auf einer Insel. Natürlich darf auch die tägliche Kaffeepause nicht fehlen, die wir in Limbazi einnehmen, bevor es wieder Richtung Ostsee geht. Dort erwartet uns an einem gut frequentierten Strand eine kleine Steilküste mit roten Felsen, hier haben Sturm und Meer im Laufe der Zeit Höhlen in die Felsen gegraben. Das gibt tolle Spielplätze für Kinder und für uns schöne Fotomotive.

DSC05567DSC05574

 

 

 

 

 

 

 

 


Am Abend erreichen wir fast Estland, aber nur fast - wir sehen wir estnische Flagge schon wehen. Ein Steindamm führt noch auf lettischer Seite hinderte Meter ins Meer. Wozu dieser Damm, der nur aus Steinen aufgeschichtet ist und durch's Schilf führt, dient, ist uns nicht ganz klar. Dennoch balancieren wir den Steinweg zum Strand - bei der Wärme ist das Meer immer eine willkommene Abwechslung. Dort - also genau am Meer - finden wir dann (schon auf estnischer Seite) einen wunderbaren Stellplatz. Die Steinesammlerin am Strand ist auch bald weg, und wir lassen uns in der Einsamkeit heute abend eine Kartoffelsuppe schmecken - natürlich bei einem herrlichen Sonnenuntergang ...;-)

Gelesen 155 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 20 August 2020 18:18
Mia

Mehr in dieser Kategorie: « Die Gauja Saaremaa »